Warum das Lesante?

Genuss. Darum geht es bei einem Aufenthalt im Lesante Hotel. Ausgezeichneter Service. Ein persönlicher Ansatz. Unvergleichliche Gourmet-Erlebnisse. Heilsame Reisen für Körper und Geist im Lesante Spa. Das Lesante Hotel bekam von Tripadvisor das Zertifikat für Exzellenz (Gewinner 2015), war Finalist in der Conde Nast Johansen-Preisverleihung 2015 und Nominierter bei den World Luxury Hotel Awards. Ihre fünf Sterne-Urlaubserfahrung ist Ihnen sicher.

Finden Sie selbst heraus, worum es bei einem Traumurlaub wirklich geht.

Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt und willkommen im Genuss.

20°c
Lokales Wetter
00:00
Lokalzeit

Die besten Strände

Die lebendige türkisblaue Farbe des Meeres ist das berühmteste Merkmal von Zante. Allerdings nicht das einzige. Sonnenschein den ganzen Tag lang, malerische Küsten und das temperamentvolle Herz der Insel gestalten eine einzigartige Urlaubserfahrung, die an den wunderschönen Stränden beginnt und endet. Egal, ob Sie es genießen, im pulsierenden Zentrum zu sein, einen bekannten Strand besuchen möchten oder lieber eine friedliche, zurückgezogenere Variante bevorzugen, Zante bietet alles. Beginnen Sie heute mit Ihrer Erkundung.

Strand von Tsilivi

Nur wenige Schritte von Ihrem Lesante Hotelzimmer entfernt (ca. 80 m) liegt der Strand von Tsilivi. Er wurde mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet und bieten weichen, goldenen Sand, kristallklares Wasser und eine positive Energie bei allen Gästen. Eine beliebte Wahl für alle Entdecker von Zante, die Ihnen einen Tag in der Sonne mit allem was dazu gehört garantiert: Entspannung, Schwimmen, Geselligkeit.

Neben dem Strand von Tsilivi liegt der Planos-Strand, der für seinen malerischen Hafen bekannt ist. Hier können Sie ein Boot anheuern, das Sie zu den magischen blauen Höhlen und dem berühmten Schiffswrack-Strand bringt. Oder, Sie entspannen einfach und genießen die wunderschöne Aussicht auf die bei Tagesanbruch einfahrenden Fischerboote. Der Strand hält auch eine große Auswahl an Aktivitäten bereit. Sportliebhaber können eine Menge entdecken: Jet-Ski, Tretboote, Bananaride, Parasailing, Gerätetauchen und vieles mehr.

Makris Gialos

Dieser kleine Strand wird einer Ihrer liebsten werden. Wunderschön, hinter Klippen und kleinen Höhlen versteckt, schaffen hier alle Elemente der Natur die perfekte Kulisse für Entspannung unter Zantes Sonne, den ganzen Tag lang. Schwimmen Sie zu den Höhlen und bewundern Sie die Schönheit aus der Nähe – ein Muss für alle Abenteurer. Die größeren Höhlen in der Gegend können Sie durch Anmietung eines örtlichen Bootes erkunden.

Gerakas und Dafni

Die Szenerie auf Zante variiert aber bleibt immer schön. Die Ostseite der Inselzunge Vassilikos ist die Heimat des Nationalen Meeresparks, der die Meeresschildkröte Caretta caretta beschützt – einen Besuch absolut wert. In dieser Gegend stoßen Sie auf die Strände von Gerakas und Dafni. Bei Sportliebhabern sind diese bekannt und Sie haben hier die Chance, das Schnorcheln zu genießen oder jene zu bewundern, die es tun. Der Strand von Gerakas liegt ganz in der Nähe. Sandig, friedlich und freigeistig – ohne Anlagen oder Strandbars – ist dieser Strand Ihre Ruheoase. Lassen Sie die perfekte Szenerie auf sich wirken und genießen Sie es, den ganzen Tag lang unter der Sonne zu schwimmen.

Agios Nikolaos

Am Ende der Inselzunge Vassilikos findet sich der Agio Nikolaos-Strand. Hier versammelt sich die sommerliche "Sportgemeinschaft", denn der Strand bietet eine großartige Auswahl an Aktivitäten wie Gerätetauchen, Jetskifahren, Windsurfen, Parasailing und Schnorcheln. Doch das wahre Geheimnis dieses Strands liegt auf einem Pfad direkt hinter der Kapelle des Heiligen Nikolaus. Folgen Sie ihm, um zu einem Strand namens Plaka zu gelangen – aufgrund seiner Form auch als Bananenstrand bekannt! Bewundern Sie dort das Ionische Meer und entspannen Sie hier bis spätnachts.

Porto Zorro oder Azzuro

Porto Zorro, an der Nordseite der Inselzunge Vassilikos gelegen, beherbergt angesagte Bars die viele Partyfreunde anziehen. Musik, Cocktails und Tanz dauern bis spät in die Nacht oder sogar bis zum Sonnenaufgang an!

Falls Sie sich der Strandparty nicht anschließen möchten, können Sie einfach die Aussicht auf das Meer genießen. Porto Zorro bieten eine einmalige Kulisse. Riesige Felsen steigen direkt aus dem Meer auf und bilden die perfekte Umgebung für einen authentisch mediterranen Urlaub.

Kalamaki und Crystal

Diese zwei Strände sind dank der Freiwilligen der Sea Turtle Protection Society extrem sauber. Sie sind vor allem beliebt, weil das Wasser bis weit hinaus seicht bleibt und daher einen sicheren Badeplatz für Kinder jedes Alters bietet.

Wenn Sie den Fluss neben dem Kalamaki-Strand überqueren, stoßen Sie auf den berühmten Laganas-Strand. Falls Sie in Partystimmung sind, ist dies der richtige Ort für Sie.

Marathia

Hier treffen sich das Kristallblau des Wasser und das lebendige Grün der Bäume. Der kleine, abgeschiedene Kiesstrand Marathia ist ein so authentischer griechischer Strand wie nur irgend möglich. Seine Abgeschiedenheit zieht nur wahre Erkunder an, die es wagen, die weniger bekannten Strände zu entdecken. Durchforsten Sie die Gegend und lassen Sie sich zum nahegelegenen, sehr kleinen Strand leiten, der ihnen einen atemberaubenden Blick auf die unbewohnte Insel Marathonisi bietet.

Xigia

Bereiten Sie sich auf etwas Verblüffendes vor. Xigia ist ein abgelegener Strand inmitten von großen Felsen. Auch hier kann man das türkisfarbene Wasser – Zantes bekanntestes Gut – genießen. Entspannen Sie, genießen Sie das freigeistige Wesen und fangen Sie einen exotischen Ausblick ein. Auf dem Xigia-Strand werden Sie sich dank der heilsamen Eigenschaften des Wassers komplett regenerieren. Das natürliche Quellwasser, das aus den Strandhöhlen ins Meer fließt, enthält Schwefel – eine therapeutische Heilquelle für Ihren Körper und Geist. Hier ist das Schwimmen eine einmalige Erfahrung, sowohl für Körper und Geist.

Koukla und Kaminia

Kosmopolitisch, herrlich und gut organisiert. Beide diese Strände sind ein Muss während Ihres Urlaubs auf Zante. Es könnte auch gar nicht anders sein, schließlich bedeutet "Koukla" auf griechisch "schön". Türkisfarbenes Wasser, Sandstrände und eine spektakuläre Aussicht auf das Meer werden Ihnen den Tag versüßen. Doch das Geheimnis dieser besonderen Gegend liegt im Küstenstreifen. Erkunden Sie die Natur die den Strand umgibt und entdecken Sie die ältesten Olivenbäume auf Zante. Sie ragen hier seit mehr als tausend Jahren hoch, prächtig und stolz auf.

Ambula und Psarou

Sowohl Ambula als auch Psarou haben die Blaue Flagge verliehen bekommen. Ersterer ist ein kleiner, malerischer Strand, hauptsächlich sandig mit einigen Kiesstellen. Organisierte Anlagen und eine Reihe an Aktivitäten vor Ort bieten jeder Art von Besucher etwas.

Der Strand Psarou, einige Kilometer weiter, ist einer der Lieblingsorte der Anwohner. Sandig, abgeschieden – nur über eine kleine Straße erreichbar – und mit seichtem Wasser bietet er den perfekten Ort für einen Familientag am Strand.

Zante Map

Höhepunkte

Alle lieben Zante, weil Zante alles bietet. Sie vereint atemberaubende Strände mit unglaublichen, Felsenausblicken. Hier finden Sie abgelegene Küstenstreifen zur Erholung oder können den ganzen Tag und die Nacht hindurch in angesagten Strandbars feiern. Zante bietet ein bisschen von allem. Entdecken Sie alles, was Zante zu bieten hat, um den Geist der Insel vollständig zu erfassen und erleben Sie einen traditionellen griechischen Sommerurlaub.

Schiffswrack-Strand

Hier liegt der Grund, weshalb Sie nach Zante gekommen sind. Und es handelt sich um einen wahrhaft guten Grund. Der "Schiffswrack"-Strand, auch als "Navagio" bekannt, ist einer der bekanntesten griechischen Strände der Welt. Das Wrack eines alten Schmugglerschiffs liegt hier auf dem goldenen Sand. Den Einwohnern zufolge begann die Geschichte des Schiffswracks 1980, als die "Panagiotis" – mit einer Fracht an geschmuggelten Zigaretten an Bord – in stürmisches Wetter geriet, während die griechische Küstenwache sie verfolgte. Das Schiff lief in einer seichten Bucht an der Nordwestküste der Insel auf Grund und die Besatzung verließ es.

Das Wrack ruht bis heute anmutig auf dem Strand. Das türkisfarbene Wasser bettet es gemeinsam mit dem goldenen Sand ein und schafft so ein bezauberndes Bild, das Sie nie vergessen werden.

Tipp: Sie erreichen den Strand mit einem Boot von Porto Vromi oder Agios Nikolaos aus.

Die Meeresschildkröten Caretta caretta

Von Juni bis Mitte September eilen diese süßen Kreaturen während der Nacht an die Küste, wo sie etwas 100 Eier einzeln in den Sand legen. Das Brutgebiet befindet sich ausschließlich auf dem trockenen Teil der sandigen Strände, um die Bucht von Laganas herum. Nach zwei Monaten sind die Eier ausgebrütet und die geschlüpften Jungtiere machen sich auf den Weg ins Meer. Zum Schutz dieses natürlichen Prozesses sind zahlreiche Strände nachts geschlossen und werden von Freiwilligen der Sea Turtle Protection Society bewacht.

Es ist nicht einfach, die Meeresschildkröten Caretta caretta zu erblicken, da sie sehr verletzlich und durch Lärm und grelle Lichter leicht zu verschrecken sind. Um sie aus der Nähe zu betrachten, buchen Sie eine der organisierten Touren, die vom Hafen von Agios Sostis oder Porto Koukla in die Welt der Caretta caretta aufbrechen.

Blaue Höhlen

Eine Reise nach Zante kann die Erkundung der berühmten Blauen Höhlen nicht auslassen. Diese an der Nordspitze der Insel, in der Nähe des Hafens von Agios Nikolaos, gelegenen natürlichen Gewölbe und Wasserhöhlen wurden über Tausende von Jahren durch die Gezeiten geformt und bilden ein unverkennbares Bild im Königreich des Meeres. Schwimmen Sie hinaus und erkunden Sie die Höhlen eine nach der anderen – eine einmalige Erfahrung. Das Schnorcheln und Tauchen empfehlen wir ebenfalls, damit Sie sich vollständig vom sorgenfreien Wesen des Wassers umfangen lassen können.

Marathonisi-Insel

Sie mag unbewohnt sein, doch sie ist kostbar. Wenn Sie die Marathonisi-Insel aus der Ferne bewundern, werden Sie einen überraschenden Umstand bemerken: ihre Form ähnelt einer Schildkröte! Vielleicht ist deshalb der Marathonisi-Strand der Ort, den die Caretta caretta Meeresschildkröten zur Fortpflanzung wählen. Aufgrund ihrer Anwesenheit ist die Insel Teil des nationalen Meeresparks und wird von Freiwilligen bewacht, die das Wachstum der Schildkrötenpopulation schützen.

Die andere Seite der Insel beherbergt winzige, exotische Strände – ideale Plätze zum Schwimmen und zur totalen Entspannung unter der Sonne. Mieten Sie ein kleines Boot und gehen Sie vor den Höhlen vor Anker, von wo aus Sie tauchen und schwimmen müssen, um die versteckten Strände zu erreichen. Die Abgeschiedenheit der Insel bietet kristallklares Wasser und Friedlichkeit wie keine andere.

Tipp: Um Marathonisi – direkt vor der Küste der Laganas-Bucht gelegen – zu erkunden, müssen Sie ein Boot von Porto Koukla aus mieten.

Die Stadt Zante

Die Hauptstadt der Insel Zakynthos hat 15.000 Einwohner. Die lebendige und moderne Stadt hat es geschafft, den traditionellen Geist der Vergangenheit zu bewahren, was man auf den Hauptplätzen des Heiligen Markus und Solomos sieht. Wenn Sie das Stadtzentrum erkunden, werden Sie auf traditionelle, malerische Geschäfte im Besitz der Anwohner treffen, die mit hausgemachten Speisen und handgearbeiteten Waren aufwarten. Schlendern Sie die Haupteinkaufsstraße Alexandrou Roma hinunter und genießen Sie eine unbedingt erforderliche Shopping-Therapie.

Die Ruinen der venezianischen Festung liegen über der Ortschaft und überblicken den Hafen von Zante. Die Festung heißt Kastro, was auf griechisch Schloss bedeutet, und fügt dem Charme der Stadt einen historischen Anblick hinzu.

Wenn Sie durch die Stadt laufen, werden Sie auf ein Mischung aus modernen und klassischen Gebäuden stoßen. Das Erdbeben das die Insel 1953 erschütterte führte zum Neuaufbau vieler Teile der Hauptstadt. Daher stellt die Architektur von Zantes Hauptstadt einen einzigartigen Mix aus Traditionellem und Zeitgenössischem dar und verbindet beide Stimmungen zu einer sehr reizvollen Einheit.

Keri-Höhlen

Die herrliche Küstenlinie der Keri-Landzunge, im Südwesten von Zante gelegen, wird Ihr Herz auf den ersten Blick gewinnen. Es braucht allerdings mehr als das, damit sie ihre Schönheit in Gänze schätzen können. Mieten Sie ein Boot und segeln Sie die Küste entlang, um die Höhlen, die dunklen Tunnel und das Meeresleben darin zu erkunden. Wenn Sie die Küste erreicht haben, werden Sie einige der abgeschiedensten und ruhigsten Strände der Insel Zante finden (ideal zum Schnorcheln und Tauchen). Wandern Sie an den Stränden entlang und erkunden Sie die Schönheit der Natur. Und lassen Sie sich nicht überraschen, wenn Sie beim Entspannen im Wasser eine Mönchsrobbe neben sich schwimmen sehen! Zakynthos ist der einzige Ort im Mittelmeerraum, an dem Mönchsrobben immer noch zu finden sind.

Wenn Sie den Strand mit Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten besuchen, dann versäumen Sie es nicht, die zwei riesigen Felsen namens "Mitzitres" aus der Nähe zu erkunden. Den einheimischen Legenden zufolge bleiben Sie, wenn Sie mit Ihrer Liebe dorthin gehen und sich dann in die Augen sehen, für immer zusammen.

Bergige Region

Die Ostseite der Insel bietet ein prächtiges Bergerlebnis für einen aufregenden Ausflug mit dem Auto. Malerische Dörfer wie Loucha, dunkelgrüne Wälder voller Pinien und hoher Klippen bieten atemberaubende Ausblicke auf die Insel, die samt der kostbaren Töne, die nur von der Natur der Berge erzeugt werden können, eine einmalige Erfahrung schaffen.

Tipp: Mieten Sie ein Auto, um anzuhalten und jede Stelle so lange Sie möchten zu erkunden.

Geschützter Meerespark

Die Laganas-Bucht ist seit 1999 ein nationaler Meerespark zum Schutz der gefährdeten Caretta caretta Meeresschildkröte. Aus diesem Grund wurde die Bucht in mehrere nautische Zonen unterteilt, in denen die Fischerei verboten ist und die Geschwindigkeitsbegrenzung besonders strikt ist. Auf der südöstlichen Seite gelten sogar noch strengere Regeln, laut denen jegliche Fahrzeuge verboten sind. Insgesamt sechs Strände werden vollständig von der Sea Turtle Protection Society beaufsichtigt, was für die Besucher bedeutet, beim Aufenthalt bestimmte Regeln zu beachten.

Tipp: Informieren Sie sich mittels der erklärenden Beschriftungen am Eingang der Strände genauer über die Regeln, die dort gelten.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Überall um Sie herum ist Zantes stolze historische Vergangenheit sichtbar. Verblüffende architektonische Monumente bilden immer noch einen wesentlichen Bestandteil der Insel und tragen bedeutend zu ihrem Charme bei. Viele historisch wichtige Persönlichkeiten haben hier gelebt, zum Beispiel Dionysios Solomos, der die griechische Nationalhymne komponierte. Entdecken Sie die majestätische Geschichte der Vergangenheit an jeder Straßenecke und begeben Sie sich auf eine nostalgische Reise in die bezaubernde Geschichte von Zakynthos.

Kirche des Heiligen Dionysos

Wenn Sie in das Stadtzentrum von Zantes Hauptstadt spazieren, werden Sie auf die wunderschöne griechisch-orthodoxe Kirche des Heiligen Dionysos stoßen. Sie stammt aus dem Jahre 1708 und wurde dem Schutzheiligen der Insel Zante, dem Heiligen Dionysos, gewidmet. Dank ihrer architektonischen Pracht und den Reliquien des Heiligen Dionysos, die als heilig gelten und hier seit 1717 aufbewahrt werden, zieht die Kirche viele Besucher an. Der Heilige, der für seine Wunder der Krankenheilung bekannt ist, wird zwei mal jährlich von den Einheimischen durch das Ausstellen der "heilenden" Reliquien gefeiert.

Das Solomos und Kalvos Museum

Zante hat zwei der bekanntesten Dichter Griechenlands aufgezogen: Solomos und Kalvos. Ihr reiches Erbe kann im Museum bestaunt werden, das eine große Sammlung an Manuskripten und persönlichen Gegenständen enthält. Das Museum fungiert auch als Mausoleum, denn die Gräber beider Dichter befinden sich im Erdgeschoss. Wenn Sie das Museum besuchen, versäumen Sie es nicht, auch die anderen Ausstellungen zu erkunden. Die Themen variieren und zeigen Ausstellungsstücke aus der byzantinischen Ära zusammen mit interessanten archäologischen Artefakten und Folklore-Gegenständen, die auf der Insel Zante gefunden wurden.

Postbyzantinisches Museum

Das postbyzantinische Museum ist eines der Gebäude die unmittelbar nach dem Erdbeben von 1953 gebaut wurden. Ein Tag hier nimmt Sie auf eine wunderbare Reise in die Vergangenheit mit, während Sie wichtige kirchliche Gegenstände, postbyzantinische Ikonen, Holzkunstwerke und Holzschnitzereien aus dem 16. Jahrhundert betrachten. Doch die Reise endet hier nicht, denn das Museum bieten auch einen Einblick in die Entwicklung der griechischen Kunst: vom byzantinischen Zeitalter bis zum 21. Jahrhundert. Das Museum befindet sich auf dem Solomosplatz im Dorf Zakynthos.

Helmis Naturkundemuseum

Unsere Welt ist mit atemberaubender Schönheit gesegnet. Werfen Sie einen Blick auf die Herrlichkeit der Natur und bewundern Sie seltene Pflanzen- und Tierarten, die nur auf der Insel Zante existieren, und zwar im Naturkundemuseum Helmis, das im wunderschönen Dorf Agia Marina liegt. Felsen, Mineralien, Fossile, Muscheln, Korallen und seltene Fischarten stellen nur einen Teil der hier ausgestellten Sammlung dar. Das Museum bietet auch viele interaktive Spiele, die das Lernen in Spaß verwandeln. Das Café auf der Dachterrasse ist ein idealer Ort, damit Sie sich nach einem Tag im Museum erholen können, während Sie den Ausblick genießen.

Herrenhaus der Familie Róma

Eine Überlebende. Die Villa Roma ist eines der wenigen Gebäude, welches das Erdbeben auf der Insel Zante im Jahr 1953 überlebt hat. Die wunderbare architektonische Errungenschaft ragt immer noch stolz auf und bietet uns das Vergnügen, eine nostalgische Reise in die Vergangenheit zu unternehmen. Die Villa gehörte der Familie Róma, Aristokraten mit venezianischen Wurzeln, welche eine bedeutende Rolle in der griechischen Politik gespielt hat. Während Ihres Besuchs werden Sie herrliche Porträts, Gemälde, seltene Bücher und eindrucksvolle Möbel bestaunen können.

Kloster Agios Georgios ton Krimnon

Riesige Pinien umfassen das Kloster von Agios Georgios, das im Nordwesten von Zakynthos liegt und aus dem 16. Jahrhundert stammt. Wenn Sie an diesem friedlichen Ort ankommen, gönnen Sie sich einige Minuten, um den laut Anwohnern besten Ausblick auf den symbolischen und malerischen Navagio-Strand (das Schiffswrack) zu bewundern. Es gibt aber auch noch einen anderen Grund, weshalb Ihr Besuch hier lohnenswert ist. Die umfangreiche Bibliothek des Klosters – damals wie heute ein kostbares Gut – zog viele kirchliche Persönlichkeiten an, wie beispielsweise Agios Gerassimos, den Schutzpatron der Kefalionia-Insel.

Kirche Agia Mavra

Die Agia Mavra ist eine der ältesten Kirchen der Insel, aus dem frühen 17. Jahrhundert, und liegt im Dorf Macherado. Die edle Dekoration im Innern sowie die Sammlung an Fresken und byzantinischen Ikonen werden sie in Erstaunen versetzen. Das Herzstück jedoch – die Ikone der Heiligen Mavra – ist es, welches bei Besuchern die größte Bewunderung hervorruft. Es handelt sich um ein himmlisches Stück, wie es nur die Künstler der Vergangenheit erschaffen konnten.

Der venezianische Glockenturm von Hypoxanthik steht direkt neben der Kirche. Seine melodiösen Glocken sind fast überall auf Zante zu hören und verleihen dem Geist der Insel einen nostalgischen Klang.

Steinpark Askos

Der Steinpark Askos ist ein Naturgeschenk. Im Norden der Insel gelegen, bietet er die lebendige Erkundung von mehr als 200.000 lokalen Pflanzen- und Tierarten. Erleben Sie die Wildnis hautnah und beobachten Sie Wild, Kaninchen, Eichhörnchen, Ponys und Schildkröten beim Umherziehen durch den Park. Spazieren Sie die Steinpfade entlang, entspannen Sie sich und saugen Sie die Reinheit des Lebens in der Natur in sich auf.

Das Dorf Lagadakia

Das Dorf Lagadakia liegt an der Westküste von Zakynthos, hoch oben auf einem Berghang. Der Ort ist ein lebendiges Zeugnis des Erdbebens von 1953. Spazieren Sie die kleinen Pfade herunter und bewundern Sie die uralten Glockentürme, die immer noch inmitten der zerbrochenen Steine und kollabierten Wände stehen. Jede Ecke und jeder Fels ist ein lebender Beweis des Erdbebens von Zante. Lassen Sie sich von der Nostalgie erfassen. Sie ist ein weiteres von Zantes Geschenken an Sie.

Himmel der Gesundheit

Es ist keine Übertreibung. Zantes Küche ist extrem gesund – und lecker –, weil alle Zutaten einheimisch sind. Das feinste Gemüse, frischer Fisch und lokale Produkte der höchsten Qualität beweisen den gesunden Aspekt der mediterranen Küche. Probieren Sie alle lokalen Delikatessen aus und finden Sie ihr neues griechisches Lieblingsgericht, damit Sie es zu Hause zubereiten können!

Früchte

Das gute Klima und die fruchtbaren Bodeneigenschaften mit denen das Land auf Zante gesegnet wurde, erlauben den Anbau einer großen Vielfalt an Früchten. Daher werden Sie, egal ob Sie sich in einem fünf Sterne Hotel oder in einer kleinen Taverne befinden, immer die frischesten Früchte serviert bekommen. Zante ist bekannt für den Anbau von: Erdbeeren, Zitronen, Limetten, Orangen, Kiwis, Aprikosen, Pfirsichen, Äpfeln, Wassermelonen, Melonen, Trauben, Birnen, Feigen, Beeren, Mandarinen, Datteln, Granatäpfeln und Nektarinen.

Gemüse

Der Eigenanbau von Gemüse ist bis heute lebendige Tradition. Die einheimischen Familien kultivieren ihr eigenes Gemüse, welches die exzellenten klimatischen Bedingungen und die fruchtbare Erde mit Geschmack voller nahrhafter Elemente ausstatten. Die häufigsten lokal produzierten Gemüsesorten sind: Tomate, Aubergine, Zucchini, Knoblauch, Zwiebel, Spinat, Spargel, Kürbis, Gurke, Karotte, Brokkoli und Paprika.

Wild, Geflügel und Fisch

In ausgewählten Gebieten der Insel Zante findet die Jagd statt, hauptsächlich um die Wildpopulation im Gleichgewicht zu halten. Der Überschuss an wilden Kaninchen, Wildschweinen und Tauben hat viele bekannte, lokale Gerichte inspiriert. Die Spezialität der lokalen Küche ist geschmorter Hahn – eine Speise, die Sie auf jeden Fall probieren sollten.

Wie auf allen griechischen Inseln gehört die Fischerei auch auf Zante zum täglichen Leben. Früh am Morgen kehren die Fischerboote mit dem einige Stunden zuvor frisch gefangenen Fisch zu den Häfen von Zakynthos zurück. Bei den Meeresfrüchten und dem Fisch – die vor Ort verkauft werden – handelt es sich vorwiegend um: Sardine, Schwertfisch, Meeräsche, Barsch, Muscheln, Oktopus, Tintenfisch, Aal, Krabben und Hummer. Falls Sie ein Fischliebhaber sind, dann versäumen Sie es nicht, all die verschiedenen einheimischen Fische auch zu probieren.

Honig

Beim Erkunden der bergigen Regionen von Zante haben Sie die Möglichkeit, die Kunst der Bienenzucht zu entdecken. Die Gebiete, welche von Kräutern wie Thymian, Oregano, Anis und Basilikum bedeckt sind, tragen immens zum unverwechselbaren und erlesenen Geschmack des Honigs bei. Der Honig, den Sie daher im Restaurant vor Ort oder in Ihrem Hotel probieren, stellt eine der reinsten und köstlichsten Delikatessen dar, welche die Natur zu bieten hat. Kaufen Sie ein paar Gläser von den Straßenverkäufern oder in den örtlichen Geschäften, damit Sie die Rezepte von Zakynthos zu Hause samt Honig zubereiten können.

Olivenöl

Die Insel Zante ist stolz auf das hochwertige Olivenöl, das hier produziert wird. Während des Winters werden ungefähr zwei Millionen Olivenbäume geerntet, wobei die Oliven eine nach der anderen von Hand gepflückt werden, um daraus Zantes berühmtes extra-natives Olivenöl herzustellen. Jeder Baum kann bis zu 100 kg Oliven erbringen, was 10 Liter erlesenes, lokales, extra-natives Olivenöl ergibt.

Der reiche Geschmack, die durchsichtige Farbe und sein extrem nahrhaftes Wesen vermischen sich harmonisch mit griechischen Salaten und allen traditionellen Rezepten, die Sie hier erkunden werden. Es ist eine gesunde Portion Natur, die zu Ihren mediterranen Gerichten beitragen wird!

Rosinen

Das gesegnete Land von Zante produziert auch Rosinen der feinsten Qualität. Ende August haben Inselbesucher die Chance, beim Erkunden der Insel ihr süßes Aroma zu entdecken und sogar dabei zuzusehen, wie die kernlosen, süßen Korinthen gepflückt und in der mediterranen Sonne getrocknet werden. Die Rosinen werden dafür auf engmaschigen Netzen auf jeder Farm ausgebreitet.

Rezepte mit Rosinen gehören zu den kreativsten Gerichten auf Zante. Ihre Süße verfeinert jede lokale Speise und erregt selbst die wählerischsten Gourmets!

Süßigkeiten

Die griechische Küche ist reich an Dessert-Rezepten – deshalb werden Sie fast an jeder Ecke der Insel eine Konditorei und auf jedem Restaurantmenü eine große Auswahl davon finden. Zu den häufigsten Delikatessen gehören "Fytoura" und "Pasteli", beide aus geröstetem Grieß und Honig, sowie "Mandolato", Nougat aus Eiweiß, Honig, etwas Zucker und Mandeln. Ein Muss sind auch "Baklava" und "Kantaifi", zwei traditionelle Rezepte die beide besonders süß und erfüllend sind.

Umgebung des Hotel Lesante

Sie stehen im Zentrum. Das Lesante hat eine perfekte Lage im surrenden Viertel von Tsilivi, wo sich die Energie der Einwohner mit jener der neuen Entdecker vermischt. Ob Sie Teil der Partystimmung sein möchten oder sich lieber in die Stille zurückziehen, die Nachbarschaft wird Ihre Wünsche sicherlich befriedigen. Die schöne Kulisse, eine perfekte Mischung aus gebirgigen Pfaden und dem spektakulären Blau des Meeres, zusammen mit den malerischen Dörfern in der Nähe garantiert sorgenfreie Tage, wie sie nur ein griechischer Sommer bietet.

Die Ortschaften Tsilivi und Planos

Die Ortschaft Tsilivi und ihr Strand sind nur einen Spaziergang von Ihrem Lesante-Zimmer entfernt. Die Hauptstraße verbindet die beiden Dörfer Tsilivi und Planos, was heißt, dass sich Ihre Erholungsangebote verdoppeln! Hier werden Sie Zeit für eine Shopping-Therapie genießen und lokale Kunstwerke in den malerischen Boutiquen entdecken. Außerdem ist die Gegend bei Familien beliebt, da sie eine große Auswahl an spielerischen Aktivitäten für Menschen jedes Alters bietet, wie beispielsweise Minigolf, Bowling, Laserspiele und Hüpfburgen.

Die meisten Menschen aber gehen erst einmal zum Strand, wo moderne Strandbars die Gegend mit entspannenden musikalischen Melodien erfüllen und dabei kreative Erfrischungen anbieten. Nach dem täglichen Schwimmen heißen traditionelle Tavernen die Inselforscher mit leckeren lokalen Rezepten und einem atemberaubenden Meerblick willkommen.

Bochali

Der Bezirk Bochali, auf der Hügelspitze über dem Dorf Zakynthos, ist berühmt für seinen fantastischen Blick auf die Insel. Zur Tageszeit bietet sich das bunte Bild der Häuser und örtlichen Monumente zusammen mit dem Grün der Natur und dem Hellblau von Meer und Himmel dar. In der Nacht wird die Aussicht noch bezaubernder, wenn die Stadtlichter eine majestätische Kulisse entwerfen.

Bochali ist auch ein beliebter Ort für Nachtausflüge, mit Bars und Cafés die voller Menschen summen, die sich bei einer Stadtansicht entspannen.

Tipp: Falls Sie einen Besuch planen, versäumen Sie es nicht, die Kirche von Zoodochos Pigi zu erkunden. Ihre antiken Ikonen und goldene Innenausstattung wird alle Kunstliebhaber in Erstaunen versetzen.

Kastro

Kastro – was auf griechisch Schloss bedeutet – ist eine venezianische Festung über dem Hügel von Bochali. Sie ist eine beliebte Sehenswürdigkeit für erstmalige Besucher auf Zakynthos und verfügt über eine schönes Erbe aus lange vergangenen Zeiten. Gebaut wurde sie auf den Ruinen der antiken Akropolis der Insel, wobei ihr Baudatum um 1480 geschätzt wird, nach der venezianischen Belagerung. Während der venezianischen Ära war Kastro die Hauptstadt der Insel. Im Jahr 1514 wurde sie von den Ottomanen zerstört. Die Venezianer bauten Kastro wieder auf, doch Erdbeben haben es durch die Zeiten hindurch geprüft und umfangreiche Schäden an den Mauern hinterlassen.

Neuere Ausgrabungen haben wichtige byzantinische Monumente ans Licht gebracht. Heute hat sich die Gegend in einen wundervollen Park verwandelt, der Ihre Zeit wahrlich wert ist.

Tipp: Sehen Sie sich das mittlere Tor mit einer Skulptur des Heiligen Markus, dem Schutzpatron von Venedig, an.

Lofos Strani

Ungefähr 2 km von der Stadt entfernt liegt Lofos Strani, ein wunderschöner Hügel. Er ist bekannt, weil der Dichter Solomos hier zum Verfassen der griechischen Nationalhymne inspiriert wurde. Der lokalen Geschichte zufolge kam Solomos die Idee zur Hymne als er dem Klang der Schüsse der Messologi-Schlacht lauschte. Der malerische Platz der Sie empfängt ist Solomos gewidmet und bietet den vielleicht spektakulärsten Ausblick auf die Insel.

Tipp: Besuchen Sie das Haus von Solomos, das sich nur wenige Meter vom Platz entfernt befindet. Es ist in makellosem Zustand erhalten und definitiv eine Erkundung wert.

Akrotiri

Wahrscheinlich eine der hübschesten Regionen auf der Insel Zante. Akrotiri hat die perfekte Mischung aus dem Grün der Natur und dem Türkisblau des Wasser, für das Zante so berühmt ist. In dieser Gegend herrscht die Ruhe als zentrales Element. Erkunden Sie es deshalb am besten an jenen Tagen, an denen Sie sich ein friedvolles Erlebnis wünschen. Schlendern Sie zwischen Zypressen hindurch und entdecken Sie luxuriöse Villen, während sie erleben, wie die Aromen der Natur durch die Luft schweben. Örtliche Tavernen finden sich in der Nähe und warten darauf, Sie nach Ihrem Ausflug auf eine aufregende Geschmacksreise in die lokale Küche zu entführen.

Marinaika

In der Nähe des Lesante-Hotels – in Laufweite – befindet sich das Dörfchen Marinaika. Besucher kommen hierher, um die schönen, unendlichen Weinberge zu bewundern, die eine eindrucksvolle Farbmischung aufweisen und damit die Pracht der Natur spiegeln.